Mieser Betrug in Luxemburg: Police Grand-Ducale schnappt falsche Elektriker

0
Foto: Police Grand-Ducale

ASSELBORN. Am 5.12.2023 wurde gegen 13.00 Uhr eine Betrugsmasche in Om Bechel in Asselborn gemeldet, bei der sich zwei unbekannte Täter als Elektriker ausgaben, um sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen.

Das Opfer war jedoch misstrauisch und bat ein Familienmitglied, nach dem Rechten zu sehen. Als dieses eintraf, flüchteten die Männer. Sie konnten jedoch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung gestellt werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, obwohl mehrere Schränke durchwühlt wurden. Protokoll wurde erstellt.

Präventive Ratschläge zu diesen und ähnlichen Betrugsmaschen finden sich hier: https://police.public.lu/de/prevention/arnaques/arnaques-a-la-fausse-qualite.html. (Quelle: Police Grand-Ducale)

Vorheriger ArtikelUnesco: Traditionelle Wiesenbewässerung in RLP ist immaterielles Kulturerbe der Menschheit
Nächster ArtikelRaser auf der B410: Polizeikontrollen in der Vulkaneifel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.