Irrer Ausraster: Sachbeschädigung und Randale nach Entzug von “Sauren Gurken”

0
Foto: dpa

KOBLENZ. Am Sonntagmittag, 02.10.2022, wurde der Polizei Koblenz gegen 11.30 Uhr eine randalierende Person in einem Hausflur in der Hans-Bellinghausen-Straße in Koblenz gemeldet. Dort traf die Polizei auf einen aggressiven 21-Jährigen.

Nach Sachverhaltsschilderung durch dessen Mutter habe diese ihm den weiteren Konsum von sauren Gurken aus dem Glas verwehrt.

In dem anschließenden Wahn durch Entzugs der sauren Gurken habe der junge Mann die Wohnung verlassen und danach die Glasscheibe der Hauseingangstür eingeschlagen. Der Beschuldigte bestätigte die Angaben seiner Mutter. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der Beschuldigte zunächst auf die Polizeidienststelle verbracht und dem Arzt vorgestellt. Der Beschuldigte beruhigte sich zunehmend und wurde nach beratendem Gespräch hinsichtlich suchtbildender Stoffe (saure Gurken) aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Vorheriger ArtikelFrontal in Pkw gekracht: Mann lässt nach Autounfall zwei Verletzte zurück
Nächster Artikel++ Region aktuell: Polizei bittet um Mithilfe: 63-Jähriger aus Wallerfangen vermisst ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.