Schwerer Unfall auf der B53: Feuerwehr mit 28 Einsatzkräften vor Ort

1
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

WITTLICH. Am heutigen Sonntag, 14.11.2021. gegen 0.30 Uhr eine 21-jährige Frau mit ihrem PKW die B53 aus Zeltingen-Rachtig kommend in Fahrtrichtung Bernkastel-Kues. Kurz vor der Ortschaft Graach kam sie aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Weinstöcke eines Wingerts und kam nach etwa 150 Metern hinter der Leitplanke und einer Strauchreihe zum Stehen. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich mit.

Die Fahrzeugführerin wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Wittlich verbracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße musste aufgrund der Bergungsmaßnahmen für ca. 45 Minuten gesperrt werden. Die Feuerwehren von Bernkastel und Kues waren mit 28 Kräften im Einsatz. Ein Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, ein Notarztwagen und ein Rettungswagen befanden sich ebenfalls vor Ort.

Vorheriger ArtikelStarke Teamleistung: Gladiators Trier schlagen Panthers Schwenningen mit 91:77
Nächster ArtikelPolizeikontrollen in Morbach: Cannabis, Kokain und ein “blinder Passagier”

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.