Gesundheitsminister Hoch stellt Pläne für Auffrischungsimpfungen vor

2
Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) spricht zu Journalisten. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild

MAINZ. Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) will heute einen Fünf-Punkte-Plan zu den Corona-Auffrischungsimpfungen vorlegen. Außerdem will er gemeinsam mit Landesimpfkoordinator Daniel Stich einen Überblick über die aktuelle Pandemieentwicklung geben. Hoch hatte in der vergangenen Woche angekündigt, an zehn Krankenhausstandorten im Land dezentrale Impfeinrichtungen zu öffnen. Wo sich diese befinden, ist noch nicht bekannt.

Zur Verstärkung der Impfkampagne soll außerdem die Zahl der Impfbusse, die quer durch das Land fahren und Menschen eine Impfung ohne vorherigen Termin ermöglichen, von sechs auf zwölf verdoppelt werden. Verdoppelt wird auch die Zahl der Impfbustermine bis zum Jahresende, und zwar auf 500. (dpa)

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Mittwoch: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelLandtag debattiert über Grundsteuer und Energieversorgung

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.