Unfall im “Eifel-Nebel” – eine Verletzte auf Bundesstraße

0
Unfallstelle in der Eifel; Foto: Polizei

EIFEL. Am heutigen Donnerstagmorgen, 28. Oktober, kam es im Eifelort Fleringen, im Bereich Baselt auf der B410, zu einem Auffahrunfall bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Auf der B410 in Fahrtrichtung Prüm lief der Verkehr am morgen nur stockend. Dies hat der aus Richtung Gerolstein kommende Fahrer zu spät realisiert und fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen des DRK mit einem Notarztwagen, zwei Streifenwagen der Polizei, sowie die freiwillige Feuerwehr Büdesheim und Wallersheim. Die Straße musste bis zum Entfernen der nicht mehr fahrbereiten PKW einseitig gesperrt werden.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Höchststand seit Erfassung – INFLATION in Rheinland-Pfalz auf Rekordhöhe! ++
Nächster ArtikelAmokfahrt: Obduktion von 77-Jährigen – Ergänzendes rechtsmedizinisches Gutachten erforderlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.