KG „Onner Ons“ Trier verleiht Sessionsorden 2021 an Stadtprinzenpaar Harald III. und Marion II.

0
Foto: © Harald Reinhard

TRIER. Am Rosenmontag, dem Höhepunkt des Straßenkarneval in Trier und zugleich krönenden Abschluss für jedes Stadtprinzenpaar, feiern Triers Narren normalerweise den größtenKarnevalsumzug in der Region. Doch dieses Jahr ist alles anders: gähnende Leere in einer dünn besuchten Trierer Innenstadt. Corona lässt grüßen.

„Es ist zum Heulen“, sagt Harald III., noch amtierender Stadtprinz aus der Session 2019/2020, bei dem trostlosen Anblick und durchaus passend zum gerade einsetzenden Regen. Im vergangenen Jahr zu dieser Zeit feierte er ausgelassen mit seiner Stadtprinzessin Marion II. auf dem Wagen der ATK eine tolle Session, die dem Prinzenpaar und auch den Trierern viel Spaß gemacht hatte.

Aufgrund der ausgefallenen Eröffnung am 11.11.2020 und der abgesagten ATK-Gala sind Harald und Marion nie entthront und das nachfolgende Stadtprinzenpaar für 2020/2021 nie inthronisiert worden, und sind so quasi noch im Amt. „Wir hätten ihnen dieses wunderbare Erlebnis von Herzen gegönnt!“, ist sich Marion II. mit ihrem Prinzen einig.

Doch Triers Karnevalisten lassen den Kopf nicht hängen und so haben sich die beiden heute mit Thomas Egger, Präsident der zweitältesten Karnevalsgesellschaft in Trier, der KG „Onner Ons“ 1865 e.V. Trier, und dem Vizepräsidenten des Ehrenrats der Gesellschaft, Adolf Hess, unweit der Zugstrecke im Brunnenhof des Simeonstifts getroffen, um dem Wetter und der trüben Stimmung zu trotzen. Unter dem von Adolf Hess kreiertenMotto „Och wenn Corona is en Trier, Onner Ons bleiwen mir!“ bekommen sie als Stadtprinzenpaar den diesjährigen Sessionsorden der Gesellschaft verliehen.

„Mir war es eine besondere Freude, der KG diesen besonderen Orden zu ermöglichen, der unser schönes Amphitheater zeigt. Er steht damit in der Tradition zu dem von mir in 2015 gestifteten Jubiläumsorden der Gesellschaft, in dessen Mittelpunkt ein Gladiator steht.“, erklärt Ordenssponsor Adolf Hess zu den Hintergründen seines diesjährigen Engagements.
Zu dem Orden erhält das Stadtprinzenpaar auch noch den dazugehörenden Sessions-Pin. „Hebt ihn gut auf“, ergänzt Präsident Thomas Egger. „Ihr werdet ihn im Jubiläumsjahr 2025 nochmal  brauchen!“

Alle sind sich einig: nächstes Jahr wird wieder Karneval gefeiert, eine Tradition, die sich durch eine Pandemie nicht unterkriegen lässt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.