Rheinland-Pfalz bundesweit bei Corona-Impfungen spitze

2
Symbolbild; pixabay

MAINZ. Bei den Erstimpfungen gegen Corona gehört Rheinland-Pfalz noch immer zur Spitzengruppe, bei den Zweitimpfungen hat es die Nase bundesweit vorn.

Bis Ende März sollen rund 400.000 Menschen ihre erste und etwa 190.000 bereits ihre zweite Spritze bekommen haben. „Damit haben wir dann rund zehn Prozent aller Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer geimpft und die Anzahl im März verdoppelt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Rosenmontag.

Dreyer besuchte gemeinsam mit Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (beide SPD) das Impfzentrum Mayen-Koblenz in Polch, wo mehrere Menschen mit dem dritten zugelassenen Impfstoff von Astrazeneca geimpft wurden. Diese Impfungen hatten am Samstag für Menschen unter 65 Jahre begonnen, die nach den Festlegungen des Bundes zur ersten Prioritätengruppe gehören.

Dem Robert Koch-Institut zufolge waren bis Sonntag 252.018 Dosen geimpft worden. 3,7 Prozent der Rheinland-Pfälzer haben bereits den ersten Piks bekommen, damit liegt das Bundesland über dem Bundesdurchschnitt von 3,3 Prozent und nach Mecklenburg-Vorpommern (3,9 Prozent) und Thüringen (3,8 Prozent) zusammen mit Bremen an dritter Stelle. Eine zweite Impfung bekamen 2,5 Prozent der Menschen, prozentual so viele wie in keinem anderen Bundesland. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 1,7 Prozent.

2 KOMMENTARE

  1. Lasst euch alle impfen. Dafür bezahle ich tatsächlich gerne die kommenden Beitragserhöhungen der kranken Kassen. Bestimmt wird jeder Impfwillige ordentlich vorher gecheckt, ob er überhaupt impfbar ist. Und die Aufklärung über Risiken erfolgt auch stets vorbildlich. Nur Spinner behaupten, dass die Impfung eine Gentherapie ist, die bei 2,5 % der Probanten anstatt einer brauchbaren Immunität eine Allergie gegen das Spikeprotein verursacht und diese Probanten sowohl bei ‚bereits durchlebter‘ als auch bei ’nach der Impfung erworbener‘ Corona-Infektion an dieser künstlich installierten Allergie stürben, bei 70jährigen stürben ~84% (von den 2,5%). Also, wer sowas sagt, ist ein Spinner. Lasst euch impfen und beweist den Spinnern das Gegenteil.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.