Nur langsame Erholung – Überschwemmungen füllen den Grundwasserspeicher wenig

0
Federico Gambarini ; Foto: dpa

Das Hochwasser in Rheinland-Pfalz hat nach Einschätzung von Experten nur bedingt Auswirkungen auf den Stand des Grundwassers. Wie das Landesamt für Umwelt in Mainz mitteilte, steigt bei einer länger andauernden Überschwemmung der Grundwasserspiegel lediglich in unmittelbarer Ufernähe an.

Aus Sicht der Grundwasserbewirtschaftung sei das Landesamt aber dankbar für jeden Niederschlag, der zurzeit fällt. So befinde man sich aktuell im hydrologischen Winterhalbjahr, also in der Phase der Grundwasserneubildung. «Die Grundwasserstände erholen sich aktuell langsam von den defizitären Verhältnissen der vergangenen Jahre, befinden sich jedoch immer noch auf unterdurchschnittlichem Niveau», teilte Sabine Riewenherm, Präsidentin des Landesamtes, auf Anfrage mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.