CDU Bundedsparteitag: Dreikampf um die Spitze – Klöckner kandidiert für Vizeposten

0
Symbolbild; dpa

Die rheinland-pfälzische CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner bewirbt sich beim Bundesparteitag der CDU heute erneut um einen Posten als stellvertretende Vorsitzende. Klöckner ist seit 2012 CDU-Vizechefin und aktuell Bundeslandwirtschaftsministerin in der großen Koalition aus CDU und SPD.

Mit Spannung wird erwartet, wer auf dem CDU-Bundesparteitag erstmals per digitaler Abstimmung zum neuen Vorsitzenden gewählt wird. Neben NRW-Ministerpräsident Armin Laschet treten dafür Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und der Außenpolitiker Norbert Röttgen an. Der Sieger wird anschließend auch noch in einer Briefwahl zur Abstimmung gestellt.

Der CDU-Spitzenkandidat für die kommende Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, bewirbt sich außerdem für einen Platz im Bundesvorstand der Partei, ebenso die Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil aus Andernach. 89 Delegierte aus Rheinland-Pfalz nehmen an dem Parteitag teil. Die CDU-Anhänger in Rheinland-Pfalz haben sich in dem am Donnerstag veröffentlichten «PoliTrend» des SWR deutlich für Merz ausgesprochen. 42 Prozent halten ihn für den besten Kandidaten, 23 Prozent Röttgen und 20 Prozent Laschet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.