Laute Musik und Gegröle – Polizei löst „Corona-Party“ mit 40 Personen in kleiner Wohnung auf

0
Symbolbild; Foto: dpa

SAARBRÜCKEN. Wie die Polizei Saarland mitteilt, wurden Einsatzkräfte am späten Sonntagnachmittag zunächst zu einer Ruhestörung gerufen.

Bereits vor dem Mehrfamilienhaus konnten die Polizisten laute Musik und Gegröle wahrnehmen. Bei der ersten Unterhaltung, noch vor dem Anwesen, mit zwei aus der Wohnung kommende Personen, gaben diese an, dass sich 6 Personen in der Wohnung befinden würden. Gemeinsam wurde die Wohnung aufgesucht, um dies so bestätigt zu
bekommen.

Die Beamten konnten dort jedoch mehr als 40 Personen in der ca. 50qm großen Wohnung feststellen. Als die augenscheinliche Geburtstagsparty aufgrund der bestehenden Coronaverordnung beendet und die Personalien festgestellt werden sollten, kippte die Stimmung, so dass nach Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte die polizeilichen Maßnahmen der Identitätsfeststellung und der Platzverweisverfügung durchgeführt werden konnten.

Gegen alle Anwesenden werden Verfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.