++ VIDEO: Stefan Döhn, Pressesprecher der Bundespolizei Trier, zu den Grenzkontrollen ++

0

TRIER. Noch immer herrscht bei vielen Menschen in der Region Verwirrung und Unwissenheit über die Maßnahmen an den Grenzen zu Luxemburg – auch Fake News kursieren im Netz.

Im Gespräch berichtet Stefan Döhn, Pressesprecher der Bundespolizei Trier, von der Lage am Trierer Markusberg:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger ArtikelAbiturprüfungen in Rheinland-Pfalz ohne Probleme angelaufen
Nächster ArtikelZwei Drittel der Rebflächen mit Weißweinsorten bepflanzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.