Auswärtssieg! Dolhins siegen überzeugend in Hannover

0

TRIER/HANNOVER. Bis in die Haarspitzen fokussierte und motivierte DONECK Dolphins zeigten, am vergangenen Samstag Abend gegen die Füchse aus Hannover, zu was sie auf dem Basketballfeld in der Lage sind. Das Spiel am 13. Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga gewinnen die DONECK Dolphins Trier am Ende mit zwar nur 87:76, doch man konnte jedes Viertel für sich entscheiden und war das gesamte Spiel in Führung. So kommen die Punkte mit an die Mosel und die Delfine sichern weiterhin ihren starken 4. Platz in der Tabelle.

Mit einem dezimierten Kader traten die DONECK Dolphins Trier die weite Reise nach Hannover an. Der Teamzusammenhalt und die Spannung war den Spielern anzumerken. Alle waren heiß auf das dritte Match gegen starke Hannoveraner, aber man wollte auch den dritten Streich perfekt machen.

Ein Delfin-starker Anfang musste her, denn man wollte von Anfang an alles geben. Das gelang den Delfinen von der Mosel nahezu perfekt. Die Wurfausbeute war exakt die richtige und man startete die ersten offensiven Vorstöße ohne Fehlwurf und konnte sich somit in einen kleinen Rausch spielen. Auch die Verteidigung, das Steckenpferd der Dolphins, stand sicher und man konnte den besten Punktesammler der Partie mit 42 Punkten, Joe Bestwick, zu schwierigen Würfen zwingen. Alle Delfine konnten Punkten, was die tolle Leistung der DONECK Dolphins noch mehr unterstreicht.

So sollte das Spiel weitergehen, und das Trainergespann aus Passiwan und Ebertz brauchten schon früh eine Andere Aufstellung und hatten durch die Rotation alle Spieler in den Spiel-Flow gebracht. Die zuhause gebliebenen Fans sahen also eine souveräne erste Halbzeit im knapp 500 km entfernten Hannover. Der Livestream der erstmals angeboten wurde, war für alle Dolphins-Fans eine Erlösung, denn so konnte man fast live dabei sein.

Unsere beiden Top-Scorer Diana Dadzite und Dirk Passiwan kommen zusammen wieder auf 61 der 87 Punkte und haben dazu Trefferquoten die sich sehen lassen können. Auch nach dem Spiel fanden beide ähnliche Worte. „Unser Teamgeist und Zusammenhalt auf dem Feld und neben dem Feld ist phantastisch. Wir kämpfen alle füreinander und haben in den ersten 5 Minuten und im 3. Viertel Leistungen gebracht, wie noch nie davor. Heute war es offensiv unser bestes Spiel der Saison. In der Verteidigung standen wir sicher, doch die ein oder anderen Löcher die sich noch ergeben heißt es zu schließen, dann müssen wir uns auch vor den Top-Teams der Liga nicht verstecken. Wir sind bis jetzt auswärts ungeschlagen und das soll auch so bleiben. Wir haben in der Rückwunde mehr Auswärtsspiele also wissen wir, was zu tun ist. Wir sind stolz auf unsere Jungs und Mädels und es zeigt sich wider, dass man jeden Spieler in dieser ausgeglichenen 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga braucht um top-Spiele zu gewinnen. Great Teamwork!“

Auch Mariska Beijer ist sehr zufrieden mit sich, ihrem Team und dem Auswärtssieg. „vor allem ist es fantastisch, dass wir in Auswärtsspielen immer noch ungeschlagen sind. Selbst nach dieser Woche, in der wir nur begrenzte Basketballplatzzeit hatten, haben wir uns auf ein körperlich und geistig schweres Spiel vorbereitet. Das Team war fokussiert, aber es gibt doch noch Sachen, die wir noch verbessern müssen. Ausschlagegebend für den Sieg heute waren die Verteidigung und die Ballbewegung in der Offensive. Es ist wichtig für die kommenden Spiele, dass wir unsere Verteidigung noch weiter ausbauchen können und 24 Sekunden sicher stehen, auch die Rebounds müssen wir danach bekommen und das geht nur wenn wir selbst nach einer harten Verteidigung noch hellwach sind, um diese abzugreifen. Es hat mich sehr gefreut, dass alle Line-Ups gespielt haben, solide Minuten Spielzeit hatten und sie funktionierten. Let’s go Dolphins!“

Bereits am Sonntag 27.01.2019 steht der nächste Auswärtskracher an. Unsere DONECK Dolphins müssen zum Liga-Optimus nach Elxleben und spielen gegen die RSB Thuringia Bulls.

Doneck Dolphines Trier:
Wright (8 Punkte), Rossi (8), Davey (2), Heimbach (2), Dadzite (18; 4/4 Freiwürfe), Passiwan (43; 10/12; 3 3-Punkte-Würfe), Beijer (6)

Hannover United: (Beste Werfer)
Bestwick (42), Gößling (11), Haller (10), Sadler (8)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.