Casino-Mitarbeiterin überfallen und in Tresorraum gesperrt

0

SAARLAND. (dpa/lrs) Die Mitarbeiterin eines Spielcasinos ist in Friedrichsthal bei Saarbrücken von einem Unbekannten angegriffen und nach der Herausgabe von rund 1.500 Euro in den Tresorraum gesperrt worden.

Der Mann hatte die 25-Jährige am frühen Samstagmorgen beim Abschließen der Spielhalle von hinten in den Schwitzkasten genommen, wie die Polizei in Sulzbach mitteilte. Er drückte ihr demnach die Atemwege ab und zwang sie, mit ihm in das Casino zu gehen. Dort musste sie ihm Geld aus dem Tresor und dem Geldwechselautomaten geben. Anschließend floh der maskierte Mann. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Vorheriger Artikel17-Jähriger schlägt auf Polizisten ein – Zwei Verletzte
Nächster ArtikelWeitere “Luchsweibchen“ ziehen in den Pfälzer Wald ein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.