Pkw mit gestohlenen Kennzeichen kracht in Bushaltestellen-Häuschen

0

KAISERSLAUTERN. In das Wartehäuschen einer Bushaltestelle in der Pariser Straße ist am frühen Sonntagmorgen ein Pkw gekracht, danach flüchtete der Wagen. An dem Auto waren gestohlenen Kennzeichen angebracht.

Vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit wendete gegen 7 Uhr der Fahrer eines Honda Civic seinen Pkw auf der Straße und krachte in Höhe eines Zubehörhandels für Autoteile in das Wartehäuschen der Bushaltestelle „Lothringer Eck“. Eine Zeugin beobachtete den Unfall.

Ohne Anzuhalten fuhr der Unfallverursacher weiter und hinterließ eine total beschädigte Bushaltestelle. Die Polizei konnte am Unfallort ein Autokennzeichen sicherstellten. Wie sich herausstellte, war es in der Nacht in der Straße Am Schlittweg an einem anderen Auto gestohlen worden. Während der Fahndung nach dem flüchtigen Unfallverursacher stellte eine Polizeistreife den schwer beschädigten Wagen an einer Tankstelle im Stadtgebiet fest.

Bei dem Auto hielten sich vier Männer im Alter von 27 bis 31 Jahren auf, alle waren alkoholisiert. Weil niemand Angaben zur Sache machte, ist unklar, wer den Wagen zum Unfallzeitpunkt steuerte. Ein Richter ordnete daraufhin die Entnahme einer Blutprobe bei allen vier Personen an. Die Oberbekleidung der Männer und das Auto wurden zu Beweiszwecken beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt gegen das Quartett wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Weil ein 27-Jähriger sich körperlich gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr setzte, wurde gegen ihn zudem ein Verfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder am Sonntagmorgen den Honda Civic im Stadtgebiet beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.