Konz: Lkw-Fahrer fährt Fußgängerampel um

0

Bildquelle: Hauke-Christian Diettrich / dpa-Archiv / Montage

KONZ. Am Freitag, den 18.08.2017, kam es gegen 13.10 Uhr in Konz an der Einmündung Schillerstraße/Granastraße zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein Lkw-Sattelzug befuhr die Schillerstraße und bog an der Einmündung nach rechts in die Granastraße ein.

Hierbei hatte er den Wendekreis seines Fahrzeugs falsch eingeschätzt und drückte die dort befindliche Lichtzeichenanlage für Fußgänger komplett zu Boden. Die Fußgängerampel wurde hierbei komplett zerstört.

Nachdem er den entstandenen Schaden begutachtete, setzte er seine Fahrt in Richtung Trier fort. Dort übermannte ihn sein schlechtes Gewissen, und er meldete sich bei der Polizei.
Durch den Unfall fiel die gesamte Lichtzeichenanlage des Einmündungsbereiches aus. Dieser Zustand wird auch noch längere Zeit andauern.

Allein der Schaden an der Lichtzeichenanlage beläuft sich auf über 8.000 €.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.