Gleich zweimal Unfallflucht in Konz

0

KONZ. Am Donnerstag 16.02. ereigneten sich in Konz gleich zwei Vorfälle, bei denen Autofahrer einen Schaden verursachten, ohne sich anschließend darum zu kümmern oder sich zu melden.

Am Donnerstag, den 16.02.2017, gegen 00.00 Uhr, stellte ein Autofahrer seinen Pkw Seat Ibiza, schwarz, am Fahrbahnrand der Konstantinstraße, kurz hinter der Firma „Bike-Passion“, linksseitig ab.
Als er am Freitag, den 17.02.2017, gegen 09.20 Uhr, wieder zu seinem Pkw kam, war dieser an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Den Spuren zufolge dürfte ein anderes Fahrzeug den Seat beim Vorbeifahren gestreift haben. Der Verursacher flüchtete.

Ebenfalls am Donnerstag 16.02.2017, gegen 12.47 Uhr kam der Fahrzeugführer eines silberfarbenen PKW Polo, beim Befahren des Parallelwegs in Richtung Karthäuser Straße, aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein hölzernes Gartentor, dass dabei beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss mit seinem Fahrzeug in Richtung Granastraße, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen der beiden Unfälle werden gebeten, sich mit der Polizeiwache in Konz in Verbindung zu setzen (Tel. 06501-9268 -0)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.