Gefährliches Überholmanöver – Verkehrsgefährdung auf der A 602

0
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

TRIER. Am Montag, dem 06.02.2017, kam es gegen ca. 18.00 Uhr auf der Autobahn A 602 in Fahrtrichtung Trier in Höhe der Ehranger Brücke zu einem gefährlichen Bremsmanöver.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier kam es durch den Fahrer eines weißen BMW X6 im Rahmen eines Überholmanövers zu einer Gefährdung des Fahrers eines VW Golfes.

Der Golf-Fahrer überholte zunächst einen dunklen BMW 1er Cabrio als ein weißer BMW bereits dicht auffuhr. Der BMW versuchte anschließend rechts zu überholen, was jedoch aufgrund der Verkehrslage nicht gelang. Der BMW-Fahrer überholte den Golf und bremste sein Fahrzeug nach Zeugenaussagen auf der Autobahn bis auf eine Geschwindigkeit von unter 40 km/h ab.

Lediglich aufgrund des schnellen Reaktionsvermögens des Golf-Fahrers kam es nicht zu einem Zusammenstoß.

Zeugen oder weitere Geschädigte des Vorfalls, insbesondere jedoch der Fahrer des überholten dunklen PKW BMW 1er Cabrio, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Trier (Tel.-Nr.: 0651/9779-3200) zu melden.

Vorheriger ArtikelSHK Trier-Saarburg – Lossprechungsfeier 2017 mit 35 neuen Gesellen
Nächster ArtikelBetrunkener geht im Zug auf Schaffner los

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.