Eintracht Trier und FC Kaiserslautern suchen gemeinsam die Nachwuchskicker aus der Region

0

TRIER. Erstmalig in der Geschichte veranstalten die Jugendbereiche beider Traditionsvereine gemeinsam einen Talentsichtungstag am Sonntag, den 04.12.2016 um 10:00 Uhr im Moselstadion.

Gesucht werden talentierte Nachwuchskicker der Jahrgänge 2000 bis 2008. Die Sichtung findet auf dem Gelände des Moselstadions statt.

Nachwuchskoordinator Arno Kömen und der sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des FCK Manfred Paula samt Trainerteams nehmen die Sichtung vor. Nach der Erstsichtung werden die talentiertesten Spieler zu einem Probetraining eingeladen. Hier treffen sie unter anderem auf aktuelle Spieler der Eintracht, mit denen sie das Sichtungstraining absolvieren.
Wie und wann ist eine Anmeldung möglich?

Eine Anmeldung ist ab sofort unter talent@eintracht-trier.com möglich.

Wer kann mitmachen?

Jeder begeisterte Fußballer der Jahrgänge 2000 bis 2008 kann teilnehmen – das heißt: Alle Kinder mit einem Geburtsdatum zwischen dem 1. Januar 2000 und dem 31. Dezember 2008.
Natürlich sollten Fußballbegeisterung und Talent mit von der Partie sein. Weitere Kriterien der Sichtung sind Schnelligkeit, Körperbeherrschung, Umgang mit dem Ball, Dribbling und das allgemeine Spielverhalten.

Spieler können sich unabhängig von Wohnort oder Verein anmelden. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Teilnahme ist deshalb nur mit schriftlicher Einladung, die per E-Mail versendet wird, möglich.

Alle organisatorischen Informationen zum Ablauf des Sichtungstages (Ausrüstung, Uhrzeiten, etc.) und die Teilnahmebestätigung erhalten die angemeldeten Kicker gesondert per E-Mail.

Vorheriger ArtikelLokalo Blitzerservice: Hier gibt es heute Kontrollen
Nächster ArtikelLkw ausgebremst und anschließende Unfallflucht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.