Schock nach „Gassigang“ – Auto brannte vollständig aus

0

KOBLENZ. Feuerwehr und Polizei wurden am frühen Dienstagabend (13. September 2016) alarmiert, da mehrere Personen Rauch aus dem Koblenzer Stadtwald aufsteigen sahen. Schnell konnte die Rauchentwicklung im Bereich „Rittersturz“ in Koblenz lokalisiert werden.

Auf einem dortigen Parkplatz unterhalb des Waldspielplatzes stand bei Eintreffen der Rettungskräfte ein Pkw in Flammen. Die Feuerwehr löschte den zunächst im vorderen Bereich brennenden Ford C-Max.

Kurz darauf erschien die Besitzerin des Fahrzeugs und war sichtlich geschockt, als sie ihr völlig ausgebranntes Auto auf dem Parkplatz stehen sah.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte die junge Frau den schwarzen Ford mit EMS-Kennzeichen gegen 17.30 Uhr aus dem Parkplatz abgestellt, um mit ihrem Hund „Gassi“ zu gehen. Als sie gegen 18.20 Uhr zurückkam, waren bereits Feuerwehr und Polizei im Einsatz.

Da die Brandursache derzeit noch ungeklärt ist, bittet die Koblenzer Polizei um Hin-weise unter der Telefonnummer 0261/103-0 oder per Mail an kdkoblenz@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.