Radfahrer stürzt in Lindenstraße – Schwerverletzt

0
Das Brüderkrankenhaus in Trier.

Bildquelle: Brüderkrankenhaus

TRIER. Am Montagmorgen, 5. September, gegen 11 Uhr, ereignete sich in Trier in der Lindenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 43-jähriger Radfahrer nach ersten Ermittlungen der Polizei ohne Fremdverschulden mit seinem Mountainbike zu Fall kam und dadurch schwer verletzt wurde.

Unmittelbar nach dem Sturz wurde der verletzte Radfahrer, bis zum Eintreffen des Rettungswagens, durch eine Dame mit Kinderwagen und einem Fahrer eines roten Citroen DS 3 erstversorgt. Die beiden Ersthelfer verließen jedoch die Unfallstelle noch vor dem Eintreffen der Polizei.

Der Radfahrer wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen durch Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Trier in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Hinsichtlich weiterer Ermittlungen bittet die Polizei Trier Zeugen und insbesondere die beiden bislang unbekannten Ersthelfer sich unter der Rufnummer 0651/9779-3200 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.