Aufruf zum Warnstreik – Auch Stadtbusse betroffen!

0
Symbolbild

Bildquelle: lokalo

TRIER. Die Stadtwerke Trier rechnen am Donnerstag, 21. April 2016 mit erheblichen Einschränkungen im Busverkehr.

Die Gewerkschaft Verdi hat im Rahmen der bundesweiten Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst am kommenden Donnerstag, 21. April 2016 zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Dieser Aufruf gilt für die Mitarbeiter der Stadtwerke Trier AöR (öffentlicher Dienst).

Darüber hinaus werden die Mitarbeiter der SWT Stadtbus GmbH zu einem sogenannten Partizipationsstreik aufgerufen. „Wir rechnen mit gravierenden Einschränkungen für unser Busangebot und empfehlen unseren Kunden, an diesem Tag auf alternative Verkehrsmittel umzusteigen“, erläutert der Leiter des SWT-Verkehrsbetriebs Frank Birkhäuer. Ob es einen Streikfahrplan geben wird, können die Stadtwerke voraussichtlich erst am frühen Donnerstagmorgen abschätzen, je nach Anzahl der dienstbereiten Busfahrer. Darüber hinaus kann es kurzfristig auch in anderen Unternehmensbereichen der Stadtwerke zu streikbedingten Ausfällen und eingeschränkten Erreichbarkeiten kommen.

Aktuelle Informationen rund um die Auswirkungen des Warnstreiks sowie gegebenenfalls einen Streikfahrplan veröffentlichen die Stadtwerke im Internet unter www.swt.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.