Stadt startet Bürgerumfrage zur Trierer Innenstadt

0
Symbolbild

TRIER. Um die Trierer Innenstadt zu stärken und zukunftsfähig weiterzuentwickeln, erarbeitet das Amt für Stadtentwicklung und Statistik derzeit ein Entwicklungskonzept. In diesem Prozess sind nun die Bürgerinnen und Bürger gefragt – im Rahmen einer Umfrage können sie die Innenstadt bewerten und ihre Vorstellungen einbringen.

Um mit der Befragung repräsentative Ergebnisse zu erzielen, wurde eine Stichprobe von 15.000 Haushalten aus dem Einwohnermelderegister gezogen. In den nächsten Tagen wird diesen Haushalten der Fragebogen per Post zugestellt. Mittels des beigelegten Rücksendeumschlags kann der ausgefüllte Fragebogen bis Mitte Juli direkt an das Unternehmen lnWIS Forschung & Beratung, welches mit der Auswertung der Umfrage beauftragt wurde, zurückgesendet werden. Optional besteht ebenfalls die Möglichkeit, den Fragebogen online auszufüllen.

Der Stadtrat hat die Erarbeitung des „Strategischen Entwicklungs- und Nutzungskonzeptes Innenstadt Trier“ (SENI) im März 2015 beschlossen, um die Innenstadt Triers dauerhaft zu stärken und zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Das Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Trier erarbeitet unter Leitung von Dr. Johannes Weinand eine entsprechende Konzeption. Ein Schlüsselsatz zum Thema lautet: „Trier kann dauerhaft die Funktion als Oberzentrum nur mit einer funktionierenden und qualitativ gestärkten Innenstadt wahrnehmen.“ Wichtiger Bestandteil des Prozesses zur Erstellung des Konzepts ist eine Bürgerumfrage zur Innenstadt. Diese gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihre Bewertung der Innenstadt und ihre Vorstellungen der zukünftigen Entwicklung einzubringen. Die Umfrage erfolgt anonym und der Datenschutz ist zu jeder Zeit gewährleistet.

OB Wolfram Leibe und das Amt für Stadtentwicklung und Statistik bitten die ausgewählten Haushalte um ihre Mithilfe. Sie hoffen, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger bei der zukünftigen Entwicklung der Innenstadt einbringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.