Brand in Wohnhaus in der Eifel – Haus nicht mehr bewohnbar

0
Foto: Freiwillige Feuerwehr Nieder-/Oberstedem

WOLSFELD. Am Montag kam es gegen 09.15 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Europastraße in Wolsfeld (Eifelkreis Bitburg-Prüm). Aus bislang noch unbekannter Ursache gerieten Bekleidungsstücke auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines älteren Wohnhauses in Brand.

Durch das Feuer wurde die Wohnung, die Decke sowie das darüberliegende Dachgeschoß in Mitleidenschaft gezogen. Zum Zeitpunkt des Vorfalles hielt sich eine Frau mit zwei Kindern in der Wohnung auf. Die 24-jährige Frau und ihr 5-jähriger Sohn wurden vorsorglich durch das DRK in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 100.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.