Ehepaar streitet bis zur Ohnmacht: Rettung per Drehleiter

0
Symbolbild: Feuerwehr mit Drehleiter. Foto: Marcel Kusch / dpa-Archiv

MAINZ. Ein Ehepaar ist in Mainz nach einem Familienstreit ohnmächtig geworden und per Drehleiter aus seiner Wohnung gerettet worden. Der 40-jährige Mann und seine 43-jährige Frau hatten in der Nacht zum Sonntag so gestritten, dass Nachbarn die Polizei riefen.

Als die Beamten eingetroffen waren, verloren beide Eheleute nacheinander das Bewusstsein, vermutlich wegen medizinischer Ursachen, wie die Polizei mitteilte. Da sich die Wohnung in einem unzugänglichen Dachgeschoss befand, sei nur eine Evakuierung mit der Drehleiter infrage gekommen.

Während des 30-minütigen Feuerwehreinsatzes war die Straße für Autos, Busse und Straßenbahnen gesperrt. Mittlerweile sei das Paar wieder bei Bewusstsein.

Der Mann erhielt laut Polizei eine Strafanzeige wegen Bedrohung und Sachbeschädigung. Sie ging bei der Anzeige von den Schilderungen der Nachbarn aus, die Frau hatte noch keine Aussage gemacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.