Frontal gegen Baum gedonnert: 30-Jähriger stirbt in der Eifel

0

GIESDORF (EIFEL). Wie die Polizei mitteilt, kam es am heutigen Dienstagmorgen, 5. September, gegen 8.15 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein Pkw-Fahrer befuhr dabei zunächst die L 5 aus Richtung Rommersheim kommend in Richtung Schönecken.
Kurz vor der Ortslage Giesdorf kam der 30-jährige Fahrer auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen einen Baum.

Der 30-jährige Pkw-Fahrer, wurde durch den heftigen Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte von den Einsatzkräften derFeuerwehr nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurdw die Erstellung eines Gutachtens zur Klärung der Unfallursache angeordnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.