Todesschreck in der Morgenstunde – Schrank knallt durch die Zimmerdecke

1
Das Wohnzimmer in Bleialf mit der eingestürzten Decke.

Bildquelle: Polizei Prüm

BLEIALF. Eine sehr böse Überraschung erlebten die Bewohner eines älteren Bauernhauses heute Nacht gegen 4 Uhr. Eine Decke brach in ihrem Haus ein und mit ihr kam auch direkt noch ein schwerer Schrank in die Tiefe geknallt.

Offensichtlich, so die Polizei Prüm und die Feuerwehr Bleialf, konnte ein Deckenbalken das schwere Möbelstück nicht mehr tragen und brach ins Wohnzimmer durch. Dadurch konnten die Bewohner ihr Schlafzimmer nicht mehr verlassen und mussten von der Feuerwehr durch ein Fenster gerettet werden.

Zum Glück wurde niemand der Bewohner bei dem Unfall verletzt. Nun muss geklärt werden, ob das Haus einsturzgefährdet ist. Derzeit ist es unbewohnbar und wurde von Feuerwehr und THW abgesichert.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

1 KOMMENTAR

  1. Genau. Am besten die Umgebung noch sperren, Feuerwehr, THW und die Wachtelmeister laufen verwirrt durch die Gegend, fertig ist die nächste Folge für RTL und Co..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.