Hunsrück: Busfahrer von eigenem Bus eingequetscht und schwer verletzt

0
Foto: dpa

HALSENBACH. Ein Busfahrer ist am Montag in Halsenbach (Rhein-Hunsrück-Kreis) von seinem eigenen Bus schwer verletzt worden.

Der 52-Jährige habe den leeren Linienbus auf einem Busparkplatz in einem Industriegebiet abgestellt und sei ausgestiegen, als sich das Fahrzeug aus zunächst ungeklärter Ursache in Bewegung setzte, berichtete die Polizei in Boppard.

Der Mann wurde zwischen seinem rollenden Bus und einem parkenden Auto einquetscht und schwer verletzt.

Vorheriger ArtikelBrutale Messerattacke auf Friedhof: Mitglied von Rockergruppe in U-Haft!
Nächster ArtikelBitburg: Rund 1000 Bauern und Unternehmer demonstrieren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.