Vulkaneifel: Umwelt-Schweine schlagen wieder zu – erneut Eternitplatten in der Natur entsorgt

0
Foto: dpa/Symbolbild

MEHREN. Am 17.6.2023, gegen 9.00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Daun Kenntnis von einer illegalen Abfallbeseitigung im Bereich der Gemarkung von Mehren auf einer Wiesenfläche an der B421.

Hier hatten bisher unbekannte Täter mehrere große Säcke mit sogenannten Eternitplatten (augenscheinlich Abfall nach Haussanierung) entsorgt. Diese sind asbesthaltig und bedürfen daher einer besonderen und fachgerechten Entsorgung.

Aufgrund der Menge der dort abgelagerten Plastiksäcke mit dem beschriebenen Inhalt musste der Transport mittels eines Fahrzeuges erfolgt sein. Jegliche Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern dürfen an die Polizeiinspektion Daun unter 06592/96260 erbeten werden. (Quelle: Polizeidirektion Wittlich)

Vorheriger Artikel++ Region: Unwetter zum Wochenbeginn – Gewitter, Starkregen, stürmische Böen ++
Nächster ArtikelGeburtstagsfeier in Gaststätte eskaliert: Polizist durch Schlag ins Gesicht verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.