Dreis: Gasgrill auf Dachterrasse setzt Fassade in Brand – hoher Sachschaden

0
Foto: dpa/Symbolbild

DREIS. Wie die Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Donnerstag, 23.6.2022, um 19.14 Uhr, zu einem Brand eines Reihenhauses in Dreis.

Vermutlich durch einen auf der Dachterrasse, unmittelbar an der Hauswand, stehenden Gasgrill entwickelte sich aus bisher unbekannten Gründen eine Hitzequelle, die vermutlich die Hausfassade in Brand setzte. Der Brand dehnte sich anschließend auf das Dach aus. Die eingesetzten Feuerwehren konnten eine Ausdehnung des Brandes verhindern. Personen wurden nicht verletzt, angrenzende Häuser wurden nicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird nach ersten Einschätzungen auf mindestens 50.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz waren die Polizei Wittlich, 63 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren sowie vorsorglich das DRK Wittlich. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. (dpa)

Vorheriger ArtikelHeckenschnitt erst Ende Juli: Naturschützer rufen zu Achtsamkeit für Jungvögel auf
Nächster ArtikelTrier: Macher stellen große Römer-Ausstellung vor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.