++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Landesweite Inzidenz wieder leicht rückläufig ++

0
Foto: dpa

MAINZ. Nach dem Höchststand am vergangenen Freitag ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz den dritten Tag in Folge leicht zurückgegangen.

Das Landesuntersuchungsamt ermittelte am Montag einen Wert von 1561,0 Infektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Am Sonntag waren es 1579,1 und am Freitag noch 1633,6.

Die Gesundheitsämter registrierten 10 962 neue Fälle an einem Tag (Stand 14.10 Uhr), wie die Behörde weiter mitteilte. Die Zahl der derzeit mit Sars-CoV-2 infizierten Menschen stieg auf 184.880. Zudem wurden neun weitere Todesfälle von Covid-19-Patienten gezählt, so dass sich die Gesamtzahl auf 5160 erhöhte.

Die Hospitalisierungsinzidenz ging von 6,65 auf 5,59 zurück. Diese für die Belastungen im Gesundheitssystem wichtige Kenngröße gibt die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten binnen einer Woche je 100.000 Einwohner an. Mit Blick auf zahlreiche Personalausfälle sprach die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz am Montag von der «schwierigsten Phase der Pandemie».

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz gab es am Montag im Kreis Vulkaneifel mit 2843,4. Es folgten die Kreise Bad Kreuznach (2279,7), Birkenfeld (2226,9) und Germersheim (2205,3). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 913,7 in der Stadt Koblenz.

Vorheriger ArtikelBund, Land, Polizei und Angehörige nehmen Abschied von ermordeten Polizisten
Nächster ArtikelMit brachialer Gewalt: Mehrere Kassenautomaten in Saarburg aufgebrochen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.