Alkohol, Speed, Kokain: Polizei Bitburg stoppt mehrere berauschte Autofahrer

0
Foto: dpa/Symbolbild

BITBURG. In der zurückliegenden Nacht vom 12.1. auf den 13.1.2022 führte die Polizeiinspektion Bitburg Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunktthema “Alkohol- und Betäubungsmittel im Straßenverkehr” in ihrem Dienstgebiet durch, wie die Polizeiinspektion mitteilt. Hierbei konnten die Beamten gleich mehrere Fahrzeugführer feststellen, die ihre Kraftfahrzeuge in einem berauschten Zustand im öffentlichen Straßenverkehr führten.

Gegen 23.30 Uhr wurde ein 43-jähriger Fahrzeugführer angehalten, der zum Zeitpunkt der Kontrolle unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Gegen Mitternacht wurde ein weiterer Fahrzeugführer mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 48-jährige Mann stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin. Aufgrund dessen wurde dem Fahrer zu Beweiszwecken eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden vorerst sichergestellt.

Nur eine halbe Stunde später wurde eine 32-jährige Fahrzeugführerin auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft. Diese stand zum Kontrollzeitpunkt ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief bei ihr positiv auf Kokain und Amphetamin. Dementsprechend erfolgte auch hier die Blutentnahme, sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Der Fahrzeugschlüssel wurde an die fahrtaugliche Beifahrerin übergeben.

Gegen 1.30 Uhr konnten bei einem weiteren Verkehrsteilnehmer ebenfalls Hinweise auf eine aktuelle Betäubungsmittelbeeinflussung gewonnen werden. Der Drogenschnelltest verlief bei dem 35-jährigen Mann positiv auf Amphetamin und Cannabis. Auch hier wurden die beweiserheblichen Maßnahmen getroffen.

Ebenso bei einem 32-jähriger Mann, der gegen 2.00 Uhr mit seinem Lastkraftwagen die Kontrollstelle passierte. Bei diesem verlief der freiwillige Drogenschnelltest positiv auf Cannabis. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Die mitgeführten Papiere wurden vorerst sichergestellt.

Gegen alle Fahrzeugführer wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Donnerstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelSchon 30.000 Corona-Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf in Rheinland-Pfalz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.