Birkenfeld: Mann mit Messer getötet – Polizei ermittelt im Bekanntenkreis

0
Absperrband der Polizei
Foto: dpa

BIRKENFELD. Bei den Ermittlungen im Falle eines getöteten Mannes in Birkenfeld wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft zunächst der engere Bekanntenkreis des Opfers unter die Lupe genommen.

In einem Birkenfelder Mehrfamilienhaus fand die Polizei kurz nach den Weihnachtsfeiertagen den Toten auf dem Sofa seiner Wohnung vor, nachdem ein Nachbar sich Sorgen um dem Mann machte und die Polizei informierte.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wies der Körper des Mannes mehrere Stichverletzungen auf, so dass man von einer Tötung mit einem Messer ausgeht.

Vorheriger ArtikelTrier: Moselradwege ab sofort wegen Hochwasser gesperrt
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.