A1 in Fahrtrichtung Trier: Geisterfahrer knatterte über Mittelspur und vollzieht gefährliches Manöver!

0
Verkehr auf einer Autobahn; Foto: pixabay

NONNWEILER. Einen Riesenschrecken jagte ein bisher unbekannter Geisterfahrer einem 23-jährigen Autofahrer am Montag, 20. Dezember, um 23.15 Uhr ein.

Dem 23-Jährigen kam auf der A 1 in Fahrtrichtung Trier zwischen den Anschlussstellen Primstal und Braunshausen ein Falschfahrer entgegen. Der Falschfahrer fuhr auf der mittleren Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Entgegenkommende ganz auf den Seitenstreifen ausweichen.

Der Geisterfahrer wendete kurz darauf seinen Wagen und fuhr dann in richtiger Fahrtrichtung weiter in Richtung Trier. Bei dem Auto des Falschfahrers soll es sich um einen weißen Kleinwagen gehandelt haben.

Zeugen des Vorfalls sowie andere Geschädigte werden zu Hinweisen auf den noch unbekannten Geisterfahrer
und zu dessen Fahrzeug gebeten. Hinweise an die Polizeiinspektion Nordsaarland, Telefon 06871 90010.

Vorheriger Artikel74-Jährige auf Autobahn schwer verletzt: Lastwagen rammt Pannen-Wagen auf Standstreifen!
Nächster ArtikelPfui: Fieser Gestank statt Weihnachtszauber – Französischer Busfahrer “vernebelt” ganzen Eifelort

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.