Tödliches Unfall-Drama in Luxemburg: Bauarbeiter in Straßengraben verschüttet

0
Foto dpa

ESCH/ALZETTE. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, wurde ihr heute, am 01.12.2021, gegen Mittag ein Arbeitsunfall in der “rue Zenon Bernard” in Esch/Alzette gemeldet.

Ein Arbeiter, der sich in einem Graben einer Straßenbaustelle befand, wurde durch einen Erdrutsch tödlich verletzt. Eine Stahlkonstruktion, die den Baustellenbereich absichern sollte, hatte nachgegeben.

Trotz ersten Wiederbelebungsmaßnahmen erlag der Mann noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und die Kriminalpolizei wurde mit den Ermittlungen betraut.

Die luxemburgische Arbeitsinspektion (ITM) wurde ebenfalls mit Untersuchungen des Unfalls vor Ort beauftragt.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Corona-Zahlen Stadt Trier und Landkreis – Weiterer Todesfall eines Patienten ++
Nächster Artikel“Völlig unverhältnismäßig”: Dehoga kritisiert 2G plus für Restaurants

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.