Eifel: Alter Schäferhund einfach ausgesetzt – Frau kümmert sich um das Tier

0
Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

MEHREN. Am gestrigen Freitag, 26.11., stellte eine Zeugin in Mehren im Bereich der Straße “Auf dem Scheid” einen an einer Laterne angebundenen Schäferhund fest, wie die Polizeidirektion Wittlich mitteilt.

Durch die Zeugin wurde der Hund daher zunächst aufgenommen, versorgt und zum Tierarzt verbracht. Bei dem Schäferhund handelt es sich um ein älteres Tier namens “Nemo”.

Den bislang unbekannten Täter erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Hinweise zur Tat oder dem möglichen Täter werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592/96260 erbeten.

Vorheriger Artikel26-Jähriger mit 1,6 Promille und kaputtem Reifen auf Bundesstraße erwischt
Nächster ArtikelAuf Autobahnrastplatz: 750 Liter Diesel aus LKW abgepumpt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.