Schlangen-Wahnsinn! Mann mit zwei 1,5 Meter “Boa-Würgeschlangen” in Stadt unterwegs

0
Es handelte sich vermutlich um Boa-Würgeschlangen. Foto: dpa

MAINZ. Erneut ist ein Mann mit lebendigen Schlangen am Mainzer Hauptbahnhof umhergelaufen und hat damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Dieses Mal nahmen die Beamten dem 39-Jährigen die Tiere allerdings ab und ließen sie in ein Tierheim bringen. Wie die Polizei am Donnerstag in Mainz mitteilte, handelt es sich bei den beiden Reptilien vermutlich um Boa-Würgeschlangen.

Erst am Dienstag war der aus dem benachbarten Wiesbaden stammende Mann mit zwei fast 1,5 Meter großen Schlangen im Mainzer Stadtteil Laubenheim und vor dem Hauptbahnhof unterwegs gewesen. Bei ihrem Einsatz am Mittwoch sprachen die Polizisten einen Platzverweis aus. Die Motive des 39-Jährigen waren zunächst ungeklärt.

Vorheriger ArtikelAmokfahrt: Obduktion von 77-Jährigen – Ergänzendes rechtsmedizinisches Gutachten erforderlich
Nächster ArtikelVerkehr Aktuell: Sperrung am Samstag im Stadtgebiet – auch in Ehrang Bahnübergang gesperrt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.