„Die Landkarte ist rot“: SPD Rheinland-Pfalz freut sich über gutes Wahlergebnis

0

MAINZ. Die rheinland-pfälzische SPD freut sich über ihr gutes Abschneiden bei der Bundestagswahl.

„Mit 29,4 Prozent der Landesstimmen erzielten die rheinland-pfälzischen Genossinnen und Genossen eines der besten SPD-Landesergebnisse bundesweit“, sagte Generalsekretär Marc Ruland am Montag in Mainz. „Die Landkarte ist rot!“, sagte der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz.

Die rheinland-pfälzische SPD habe einen „maßgeblichen Anteil am bundesweiten Wahlerfolg“. „Ganz besonders freue ich mich mit unserem Spitzenkandidaten Thomas Hitschler, der zum ersten Mal in der Geschichte die Südpfalz für die SPD geholt hat.“

Vorheriger ArtikelBergabwärts geparkt: Pkw-Fahrer schrottet Fahrzeug an Hauswand
Nächster ArtikelNach mehrjähriger Flucht: Polizei fasst Schwerkriminellen auf Feldweg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.