„Gromperekichelcher“: Luxemburger TV-Köchin kocht auf dem Trierer Wochenmarkt

0
TV-Köchin Anne Faber bereitete auf dem Wochenmarkt unter anderem „Gromperekichelcher“ und Kräuterknödel mit Pesto für die Marktbesucher zu.

TRIER. Die luxemburgische TV-Köchin und Lebensmitteljournalistin Anne Faber hat am Dienstag auf dem Trierer Wochenmarkt gekocht.

Das Städtenetzwerk Quattropole, zu dem neben Trier auch Luxemburg, Metz und Saarbrücken gehören, organisiert im September eine kulinarische Aktion auf den Wochenmärkten der vier Städte.

Die Initiative hat zum Ziel, regionale Gerichte sowie lokales Einkaufen zu bewerben. Anne Faber hat sich von den Quattropole-Farben inspirieren lassen und servierte den Marktbesuchern – darunter auch OB Wolfram Leibe – „Gromperekichelcher“ und Kräuterknödel mit Pesto.

Vom 4. bis 10. Oktober findet die gastronomische Quattropole-Woche statt. Während dieser Aktionswoche bieten teilnehmende Restaurants aus den vier Städten ein oder mehrere Gerichte aus der Großregion auf ihrer Speisekarte an. Diese Vorschläge werden mit dem Hinweis „QuattroPole-Empfehlung“ gekennzeichnet.

Neben der kulinarischen Einlage von Anne Faber, konnten Interessierte am Infostand das Städtenetzwerk sowie dessen Arbeit besser kennenlernen. So wurden Rezepte, die QuattroPole-Fahrradkarte oder der Dumont-Reiseführer verteilt. Weitere Informationen: www.quattropole.org.

Vorheriger Artikel„Busfahrer kochen vor Wut“: Gewerkschaften beklagen Stillstand bei Umsetzung von Zusagen
Nächster Artikel++ Entscheidung in Trier gefallen: So wird die Hindenburgstraße in Zukunft heißen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.