Polizei: Weitere Gewaltvorfälle in Saarburg

1
Foto: dpa-Archiv

SAARBURG. Nach mehreren Einsätzen der Polizei in Saarburg zu Beginn des Wochenendes hat die Polizei am Montag weitere Vorfälle vom Wochenende nachgemeldet.

Wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte, kam es auch am Samstag zu „kleineren Ansammlungen“ in der Innenstadt. Es seien auch Platzverweise erteilt worden. In Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde kontrollierte die Polizei den Angaben zufolge am Samstag unter anderem Gaststätten.

In der Nacht zum Samstag hatten die Polizei mehrere Vorfälle beschäftigt. So hatten zwei Männer in der Innenstadt laut Polizei ohne erkennbaren Grund auf zwei andere Männer eingeschlagen. Nach Angaben des Polizeisprechers vom Montag wurden die Verprügelten ins Krankenhaus gebracht. Rund 100 junge Leute hatten sich nach dem Vorfall versammelt und den Einsatz unter anderem mit Geschrei gestört. Kurz danach schlugen und bedrohten sich weitere Personen vor den Augen von rund 20 Menschen. Die Polizei sprach Platzverweise aus.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zudem laufen Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Die Aufarbeitung, sagte der Sprecher, werde noch eine Weile dauern.

Vorheriger Artikel32-Jähriger von Vater mit Messer angegriffen: Schwerverletzt!
Nächster Artikel++ Aktuelle Corona-Zahlen Rheinland-Pfalz: Landesweite Inzidenz bei 16,0 ++

1 KOMMENTAR

  1. Event- und Partyszene , so läufts halt und keiner wird daran was ändern. Jetzt neu auch in ihrem beschaulichen Städtchen/Dörfchen, gewöhnen sie sich dran.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.