Mann will streitende Tiere trennen: Hund beißt eigenem Herrchen Daumen ab

3
Foto: dpa

LUDWIGSHAFEN. Ein Hund hat in Ludwigshafen seinem eigenen Besitzer den Daumen abgebissen.

Wie die Polizei Rheinpfalz am Sonntag mitteilte, war das Tier am Samstagabend während eines Spaziergangs mit einem anderen Hund in Streit geraten.

Bei dem Versuch, die beiden zu trennen, sei dem 38-Jährigen dann der rechte Daumen abgebissen worden. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mehr Details konnte die Polizei zunächst nicht bekannt geben.

Vorheriger ArtikelSchmierereien im Stadtgebiet: Polizei Saarburg sucht Graffiti-Maler
Nächster ArtikelKonjunkturklima in Rheinland-Pfalz: Stimmung je nach Branche aufgehellt bis im Keller

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.