Eifel: Von Glätte überrascht – Lkw-Fahrer sorgen für zweistündige Vollsperrung

0
Symbolbild; Foto: dpa

Ein Lkw-Fahrer meldete am 01.12.2020, gegen 00:45 Uhr, der Polizei Daun, dass er mit seinem Lastzug auf der L29, zwischen Hillesheim und Gerolstein, am „Bewinger Berg“ steht und aufgrund überfrierender Nässe die bergauf verlaufende Straße nicht mehr weiterfahren kann.

Ein zweiter Lkw, der an ihm vorbeifahren wollte, kam auch wegen der Glätte zum Stehen. Es folgten noch mehrere weitere Lkw, die an dem „Bewinger Berg“, aufgrund der überfrierenden Nässe, zum Stehen kamen. Die L29 musste in diesem Bereich daraufhin voll gesperrt und durch die Polizei abgesichert werden.

Die sofort mobilisierte Straßenmeisterei Gerolstein ist mit zahlreichen Fahrzeugen ausgerückt, um zunächst in diesem Bereich und anschließend auf den anderen Straßen Salz zu streuen. Erst nach ca. 2 Stunden konnten die Lkw ihre Fahrt wieder fortsetzen und die Sperrung der L29 wurde wieder aufgehoben. Zu Verkehrsunfällen ist es hier nicht gekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.