Linienbus stößt mit Auto zusammen und kracht in Mauer: Drei Verletzte

0

KOBLENZ. Bei einem Zusammenstoß von einem Linienbus mit einem Auto in Koblenz sind drei Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen geriet der Bus wegen eines technischen Defekts im Stadtteil Arzheim auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Auto. Der Bus, in dem neben dem Fahrer nur ein Fahrgast saß, stieß am Samstag in der Folge mit der linken Seite noch gegen eine Mauer und kam dann zum Stillstand.

Der 83 Jahre alte Fahrgast wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, der Fahrer blieb unverletzt. Der 38 Jahre alte Fahrer des Autos sowie seine 69 Jahre alte Beifahrerin kamen ebenfalls ins Krankenhaus.

Bei allen dreien lägen leichte Verletzungen vor, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntagabend. Der Sachschaden wird auf circa 18 000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.