Fast 50 Reifen in der Eifel illegal in die Natur gekippt

0
SYMBOLBILD; Bereits in der Vergangenheit sorgten Umweltverschmutzer in der Eifel für Ärger.

HALLSCHLAG/GEROLSTEIN. In der Zeit vom 11.05.2020 bis 16.05.2020 wurden von unbekannten Tätern in der Ortslage Hallschlag in der Bahnhofstraße, im Bereich des Parkplatzes am Kyllradweg, 49 Altreifen in der Natur entsorgt.

Die Reifen müssen aufgrund der Menge mit einem Transporter oder Anhänger an den Tatort verbracht worden sein. Die Reifen selbst sind von unterschiedlichen Herstellern und unterschiedlicher Größe. Die spezielle Größe zweier Reifen bietet Grund zur Annahme, dass diese zuvor an einem Sportwagen genutzt wurden.

Zeugen, die verdächtige Transportfahrzeuge oder Pkw mit Anhängern in diesem Bereich festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/942-0 oder über E-Mail unter der Adresse pipruem.dgl@polizei.rlp.de zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.