Von hinten gerammt: 2 Pkw überschlagen sich in der Böschung

0

HEILIGENROTH. Am gestrigen 29.07.2019 ereignete sich gegen 22:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A3 bei Heiligenroth (Westeraldkreis) mit mehreren verletzten Personen.

Eine fünfköpfige belgische Familie befand sich mit ihrem PKW auf dem mittleren von drei Fahrstreifen, als sich aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW von hinten mit höherer Geschwindigkeit näherte und auf den vorausfahrenden PKW auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn in die Bankette abgedrängt.

In der Böschung überschlugen sich beide Fahrzeuge und kamen schließlich erheblich beschädigt zum Stehen. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Sie wurden mittels mehrerer Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn mussten zwei Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelVor Trierer Gericht: Mordversuch – 46-Jähriger soll Ex absichtlich überfahren haben
Nächster ArtikelAttacke in der Nacht: Zwei Zeitungszustellerinnen bei Bitburg angegriffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.