Losheim – Identität des ertrunkenen Festivalbesuchers geklärt

0
Vogelperspektive auf den Losheimer Stausee.
Der Stausee in Losheim.

LOSHEIM. Ein tot aus einem Stausee im saarländischen Losheim geborgener Festivalbesucher kommt aus dem Raum Stuttgart.

Die genauen Umstände seines Todes am vergangenen Samstag seien indes zunächst weiter unklar, teilte die Polizei in Saarbrücken am Dienstag mit. Die Untersuchung der Leiche sollte im Laufe des Dienstags erfolgen.

Zwei Festivalbesucher hatten den toten 24-Jährigen am Samstag auf dem Wasser treibend entdeckt. Den bisherigen Ermittlungen zufolge wollte er gemeinsam mit einer Frau am frühen Morgen im See schwimmen. Weil es kalt war, verließ seine Begleitung den See nach eigener Aussage wieder. Er habe noch bis zu einer Insel schwimmen wollen und sei nicht mehr ans Ufer zurückgekehrt. Der 24-Jährige war zu Gast beim Hexentanz-Open-Air. Das Metal-, Folk- und Gothic-Rock-Festival fand vom 26. bis zum 28. April in Losheim am See statt.

Vorheriger ArtikelViel Sonne und frühlingshafte Temperaturen am 1. Mai
Nächster ArtikelIn Familienwohnung – Sohn ersticht erst Vater und danach sich selbst

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.