Ausgebüxter Patient im Krankenhaus sorgt für Aufregung

0
Foto: dpa-Archiv

LAUTERECKEN. Ein ausgebüxter Patient hat in einem Krankenhaus in Rheinland-Pfalz für Aufregung gesorgt – und einen nächtlichen Polizeieinsatz ausgelöst.

Der Mann hatte nach Angaben der Polizei in Lauterecken in der Nacht zum Freitag die Klinik in Meisenheim (Landkreis Bad Kreuznach) verlassen, ohne auf der Station Bescheid zu geben. Als die Pfleger das leere Bett fanden, alarmierten sie die Polizei.

Beamte suchten das Krankenhaus und dessen Umgebung erfolglos ab. Den Vermissten fanden sie schließlich bei sich zu Hause. Die Begründung für den nächtlichen Ausflug: Er habe einen «Krankenhauskoller» gehabt und sich in der Klinik unwohl gefühlt, sagte der Mann den Polizisten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.