Bewaffneter Raubüberfall auf „Total“ Tankstelle

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo/Archiv

LORENTZWEILER. Am Montagabend, 3, Juli, gegen 21.50 Uhr, wurde die Notrufzentrale der Polizei von einem Angestellten der Tankstelle informiert, dass soeben ein bewaffneter Raubüberfall stattgefunden hatte.

Zwei maskierte Täter hatten die Angestellten mit einer Pistole bedroht und flüchteten anschliessend mit einem roten Kleinfahrzeug und einer geringen Summe Bargeld in Richtung Steinsel. Sämtliche verfügbaren Einheiten beteiligten sich an der Fahndung.

Das Fluchtfahrzeug, mit gestohlenen luxemburgischen Erkennungstafeln, wurde kurze Zeit später von zwei Polizeipatrouillen in der Côte d’Eich gekreuzt. Es gelang den Patrouillen das Fluchtfahrzeug zu stoppen und die Täter festzunehmen.

Im Auto wurden das Diebesgut, die Sturmhauben sowie die Tatwaffe gefunden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Täter festgenommen und das Fahrzeug sowie die Tatwerkzeuge beschlagnahmt. Der Mess- und Erkennungsdienst sicherte die Spuren am Tatort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.