Unfall in Wittlich – Frau mit Kleinkind an Bord schwer verletzt

0
Rettungshubschrauber Christoph 10 // Symbolfoto

WITTLICH. Am Freitagabend, 9. Juni, kam es gegen 19 Uhr im Ortsteil Wittlich-Bombogen an der Einmündung L 54 / L 55, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und zwei leichtverletzten Personen.

Die Unfallverursacherin befand sich auf der L 54 und bog an der Einmündung zur L 55, ohne dem von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Fahrzeug die Vorfahrt zu gewähren, nach links ab. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Fahrerin des unfallverursachenden Fahrzeugs wurde dabei schwer verletzt. Die beiden Insassen des zweiten Fahrzeugs wurden leicht verletzt. Ein im Fahrzeug der Unfallverursacherin befindliches Kleinkind, welches ordnungsgemäß in einem altersentsprechenden Kindersitz gesichert war, blieb glücklicherweise unverletzt.

Im Einsatz vor Ort war der Rettungshubschrauber, jeweils ein RTW des DRK und MHD, die Straßenmeisterei Wittlich und die Polizei Wittlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.