Überschlagen und gegen Baum gekracht – Flüchtiger Fahrer wird im Gebüsch gefunden

0

NEUSTRAßBURG. Wie die Polizei Bitburg mitteilt, kam es am Montag, 6. Februar, gegen 22.10 Uhr, in der Nähe von Burbach-Neustraßburg zu einem Verkehrsunfall. Dabei flüchtete ein 59-jähriger Mann und ließ seine verletzte Beifahrerin zurück.

Der 59-Jährige war mit seinem Fahrzeug auf der L 32 aus Richtung Seiwerath kommend in Richtung Neustraßburg unterwegs.

In einer Rechtskurve kam der Wagen von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich.

Der selbst verletzte Fahrer entfernte sich anschließend zu Fuß von der Unfallstelle ohne sich um seine ebenfalls verletzte 73-jährige Beifahrerin zu kümmern.

Aufgrund der bis dahin nicht bekannten schwere seiner Verletzungen und seinem Verbleiben, initiierte die Polizei eine groß angelegte Suche nach dem 59-Jährigen.

Gegen 2.20 Uhr wurde der Mann schließlich in einem Gebüsch in der Nähe seines Wohnhauses aufgefunden.
Er wurde unterkühlt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seine schwer verletzte Beifahrerin wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

An der Suche nach dem Fahrer beteiligten sich neben der Polizei auch Kräfte der Feuerwehr. Ein bereits alarmierter Polizeihubschrauber musste sich nicht mehr an der Suche nach dem Mann beteiligen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern zurzeit an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.