Anti-Atomnetz Trier ruft zur Demo gegen geplantes Atommüll-Endlager auf

0

Trier / Bure. Wie bereits in den Jahren zuvor findet auch 2016 eine Großdemonstration gegen das geplante Atommüll Endlager im französischen Bure, 125 km von der Grenze zum Saarland, statt.Heute treffen sich Bürger aus der Großregion SaarLorLux-Rheinland-Pfalz, um gegen das geplante Endlager zu demonstrieren.

2015 hatten sich rund 2.000 Menschen zur Demo in Bure eingefunden, unter ihnen auch Denis Baupin, Vizepräsident der französischen Nationalversammlung, der öffentlich seine Position gegen die industrielle Einlagerung hoch-radioaktiver Abfälle betont hatte. In diesem Jahr wird mit mehr Teilnehmern gerechnet. Die Organisation der Veranstaltung wird getragen von zahlreichen Bürgerinitiativen rund um Bure und wird auch von deutschen Anti-Atomgruppen aus der Grenzregion unterstützt.

Für das Antiatomnetz ist klar: ”Bürgerbeteiligung und Transparenz fehlen, es gibt kein ergebnis-offenes Verfahren, und keine grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung, es fehlt die Einbeziehung der Nachbarländer und ihrer Bevölkerung – stattdessen wird gelogen und bestochen, vertuscht und gekauft. Da Radioaktivität und Profitgier der Atomindustrie keine Grenzen kennt, müssen unsere Solidarität und unser Widerstand auch grenzenlos sein.“

Infos: http://www.antiatomnetz-trier.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.